LinksMitgliedsantrag SucheImpressumDatenschutz
 

Schützenfest 2023

Kreisschützenfest 2018

Administrator

Schützenverein Holsen-Schwelle-Winkhausen
Henrik Flottmeier neuer Oberst in Holsen-Schwelle-Winkhausen

Am Dreikönigstag fand traditionell am ersten Freitag des Jahres die ordentliche Mitgliederversammlung des Schützenvereins Holsen-Schwelle-Winkhausen auf dem Gut Winkhausen statt. Oberst Tomas Knoop konnte pünktlich um 20 Uhr insbesondere König Christian Sprink und die Jungschützen unter den 116 anwesenden Mitgliedern begrüßen. Nach dem Totengedenken stellte Schriftführer Thorsten Schulte das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung und die Chronik des vergangen Jahres vor, in dem man nach zwei Jahren Abstinenz wieder ein gewohntes Schützenfest feiern konnte.

v.l.: Hubert Jostmeier (Ehrenoffizier), Norbert Bertelsmeier (Fahnenoffizier 1.Fahne), Thorsten Schulte (Oberstleutnant), Tomas Knoop (scheidender Oberst), Rainer Stark (Kassierer), Henrik Flottmeier (Oberst), Ferdi Wilper (Ehrenmitglied), Rainer Ottensmeier (Fähnrich 1.Fahne), Andreas Bergmeier, (Schriftführer).

Die Schießsportgruppe berichtete durch Schießmeister Dirk Lammert, dass die Corona Auswirkungen noch im letzten Jahr zu spüren waren und nur wenige Wettkämpfe durchgeführt werden konnte. Jungschützenmeister Marcel Möring ließ ein normales Jungschützenjahr verlauten, mit Teilnahmen am Jungschützentag in Haaren, das eigene Schützenfest mit Jungschützenvogelschießen und kirchlichen Terminen. Besonders freut sich die Gruppe auf den Bezirksjungschützentag 2024, auf den sie sich beworben haben.

Im Anschluss trug Kassierer Rainer Stark die Zahlen des Schützenvereins vor. Insbesondere die Spende der Hutsammlung vom Schützenfest-Montag wurde Lobenswert erwähnt. So konnte man durch die Erhöhung von der Pfannengang und der UDD rund 3.500€ an Herzenswünsche überweisen. Für die geplante Digitalisierung des Schießstands wurden Rücklagen gebildet, um für das Projekt liquide zu sein. Klaus Bertelsmeier und Johannes Fritsch haben die Kasse geprüft und zollten Kassierer Rainer Stark gute und einwandfreie Arbeit. Zudem beschloss die Versammlung einstimmig den Vorstand zu entlasten und den Mitgliedsbeitrag ein weiteres Jahr bei 20€ zu belassen. Nach einer kurzen Pause stand in diesem Jahr der Block B zur Wahl. Tomas Knoop gab bekannt, dass er sich als Oberst und erster Vorsitzende des Vereins nicht mehr zur Wahl stellt. Von der Versammlung kamen die Vorschläge Henrik Flottmeier (Oberstleutnant) und Thorsten Schulte (Schriftführer) als Nachfolger. In der schriftlichen Wahl konnte sich Henrik Flottmeier durchsetzen und ist neuer Oberst des Schützenvereins. Einstimmig wurde Thorsten Schulte als dessen Nachfolger als Oberstleutnant gewählt. Neu im Geschäftsführenden Vorstand wurde Andreas Bergmeier als Schriftführer von der Versammlung gewählt. Rainer Stark (Kassierer), Guido Schulte (Zugführer 1. Zug), Rainer Ottensmeier, Norbert Bertelsmeier, Raimund Bertelsmeier (alle erste Fahne) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als neue Kassenprüfer fand die Versammlung Henning Gurk und Max Thiele.

Weiterlesen...
 
ordentliche Mitgliederversammlung am 06. Januar 2023

Zur kommenden Generalversammlung können wir wieder zur gewohnten Zeit im Jahr einladen.

Am Freitag, den 06. Januar um 20 Uhr auf dem „Gut Winkhausen“ heißen wir alle Mitglieder dazu herzlich Willkommen.

Neben den satzungemäßen Tagespunkten in denen in diesem Jahr der Block B zur Wahl steht wollen wir unter Punkt Verschiedenes darüber Informieren was der rechtliche Stand unser Satzung und Statuten für weibliche Mitglieder bedeutet.

Hier geht es zum Aushang.

Euer Vorstand

 
Volkstrauertag und Filmnachmittag

Volkstrauertag

Im Anschluss an das Hochamt am Sonntag, den 13. November, welches um 9.00 Uhr beginnt, findet die Gedenkfeier für die Toten der beiden Weltkriege und der Opfer von Terror und Gewaltherrschaft am Ehrenmal statt. Der Schützenverein nimmt mit allen Fahnenabordnungen teil. Die Schützen tragen die Schützenmütze. Für eure Teilnahme bedankt sich der Schützenverein.

Im Anschluss können sich alle Teilnehmer und Interessierten zu einem Frühschoppen im Sportheim einfinden, wo der Kneipenbetrieb auch für diesen Morgen angeboten wird.

Filmnachmittag am Totensonntag

Auch in diesem Jahr lädt der Schützenverein wieder alle Dorfbewohner, Interessenten und insbesondere die Königspaare und Jubelpaare der Jahre 2010 und 2022 mit ihrem Hofstaat ein, zum Filmnachmittag in die „Alte Schule“ am Totensonntag, den 20.November 2022. Einlass ist ab 14:30 Uhr. Bei Kaffe, Kuchen und Schnittchen zeigen wir die Filme der Jahre 2010 und 2022.

Hier geht es zum Aushang.

 
Junges Königspaar sorgt für gelungenen Neustart des Schützenfestes in Holsen-Schwelle-Winkhausen

Das Schützenfest 2022 stand im Vorfeld ganz im Zeichen des Neustarts nach der 2-jährigen Pause durch die Coronapandemie. Gerade die Veranstaltungsbranche hat die Konsequenzen der ausfallenden Events zu spüren bekommen, und so war viel Flexibilität bei der Organisation des Festes gefordert. Als man aber beim Vogelschießen 5 Anwärter hatte, die um die Königswürde rangen, waren diese Anstrengungen schnell vergessen und man freute sich auf 3 Tage Schützenfest.

Königspaar Christian Sprink mit Königin Hannah Knoop und den Königsoffizieren Andreas Bergmeier und Marcel Möring

Aber machen wir weiter am Tag nach dem Vogelschießen. Nachdem unser frisch gebackener König Christian Sprink sich von dem ersten Schock über seinen erfolgreichen Königsschuss erholt hatte, kündigte sich schon am Sonntag danach das alte Königspaar Thorsten und Claudia Schulte samt Hofstaat an, um den Kranz zur neuen Königsresidenz nach Königin Hannah Knoop zu bringen. Ähnlich wie im Molkenberg in Winkhausen war der gesamte Ort in dieser Woche auf den Beinen um für das anstehende Fest zu schmücken. So wurden auch bei den Jubelmajestäten Bernhard und Mathilde Schulte gekränzt. Die Jungschützen freuten sich indes nicht nur ihre Schülerprinzessin Leonie Frey und Jungschützenprinzen Eric Sprink zu besuchen, sondern stellten auch beim diesjährigen Jubelmajestäten der Jungschützen Christian Heber ein Schild auf.

Einen letzten Feinschliff für das langersehnte Fest gab es auf dem Schützenplatz am Freitag und Samstagmorgen, wo dann auch eine Weinbar aufgebaut wurde.

Samstags kurz vor 16.30 Uhr füllte sich das Zelt schnell mit zahlreichen Schützen, die Oberst Tomas Knoop zum Antreten zusammen mit den Musikern aus Boke und Verlar begrüßen konnte. Nach Abnahme der Front machte sich der Zug bei angenehm warmen Temperaturen auf zum Sportheim um unser Königspaar und die Hofdamen abzuholen. Als der Schützenzug vor dem Sportplatz aufmarschierte wurde schnell klar mit welch großer Unterstützung die Gastvereine aus Verlar und Verne angetreten waren. Einen schöneren Empfang hätte man unserem neuen Königspaar wohl nicht bieten können.

Weiter am Schützenplatz vorbei war die nächste Station an der Kirche, wo unser Vikar bereits auf die Schützen für den Kirchgang wartete. Ein Dank gilt unserem Schützenbruder Andreas Többens, der in diesem Jahr die Aufgabe des Lektors in der Schützenmesse übernahm.

Im Anschluss an die Messe wurde dem Vikar Manuel Klaashörster das Ständchen gebracht ehe die Gefallenenehrung auf dem Programm stand, die endlich wieder in würdiger Form abgehalten werden konnte und ein voller Erfolg war, wie unser Hauptmann Norbert Freesmeier mit seinem Dank an die beiden Musikkapellen verlauten ließ. Wie üblich wurde, dank unserem ehemaligen Oberstleutnant Karl Knoop dazu wieder geböllert.

v.l. Georg Reineke (HBO), Norbert Freesmeier (HBO), Dietmar Gutland (HBO), Christian Heber (SVK), Norbert Bertelsmeier (SVK), Bernhard Stark (SVK), Maik Schäfers (SVK).

Auf dem Schützenplatz sollten dann einige Ehrungen abgehalten werden, zu denen Tomas Knoop vom Bezirksvorstand Bruno Gerken begrüßen konnte. Für besondere Verdienste zeichnete unser Oberst Christian Heber, Bernhard Stark, Maik, Schäfers und nicht zuletzt Norbert Bertelsmeier für ihre jahrelange Offiziersarbeit und Engagement im Ort mit dem silbernen Verdienstkreuz (SVK) aus. Die hohen Auszeichnungen mit dem hohen Bruderschaftsorden (HBO) nahm dann Bruno Gerken vor. Mit Georg Reineke, Dietmar Gutland und Norbert Freesmeier bat er 3 Personen nach vorn, denen der Schützenverein viel zu verdanken hat.

Weiterlesen...
 
Herbstball des Kreisschützenbundes in Brenken

Am 15. Oktober lädt die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Kleinenberg zum Herbstball des Kreisschützenbundes Büren. Hierzu fahren wir gemeinsam mit der St. Marien Schützenbruderschaft Verne mit einem Bus zur Almehalle nach Brenken. Abfahrt ist um 18:15 Uhr ab Sportheim

Hier geht es zum Aushang des Herbstballs.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 37

© 2023 Schützenverein Holsen-Schwelle-Winkhausen
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.
Impressum - Datenschutz

Template Design by funky-visions.de